Einleitung

“…FULL OF FRESH IDEAS…”
Gute Ideen haben bei iproplan® Tradition.
Und Zukunft.

Als Planer sehen wir uns in der Verantwortung: Schließlich gestalten wir die Welt mit, in der wir morgen leben werden. Die Fähigkeit, Dinge auch mal anders denken zu können, ist dafür ebenso wichtig wie unser zuverlässiges fachliches Know-how. Die Erfahrung zeigt: Immer wieder neue Aufgaben erfordern frische Konzepte und flexible Perspektiven. Und genau diese Herausforderung suchen wir!
Unser Haus vereint unterschiedlichstes Fachwissen und gewachsene Erfahrungen. Denker, Strategen, Macher, Kreative, gestandene Kollegen, junge Talente. Weil Gesamtplanung nur im Zusammenspiel all dieser Stärken funktioniert. Weil im Team einfach die besten Lösungen für komplexeste Vorhaben entstehen: Von der ersten Idee bis zur Realisierung

Standort:

Chemnitz, Stammhaus (während der Praxis­phasen), Bautzen, Berufs­aka­demie (während der Theorie­phasen)

(Beginn: 01.10.2020, Dauer: 3 Jahre, Abschluss: Bachelor of Engineering)

 

Aufgaben

Die Studenten haben in den Praxis­phasen bei iproplan® die Möglichkeit, die vielfäl­tigen Aufga­ben­ge­biete eines Ingenieurs für Elektro­technik im Planungsbüro vollum­fänglich kennen­zu­lernen. Der Einsatz erfolgt in allen Bereichen der Planung und Bauüber­wa­chung für elektro­tech­nische Anlagen, insbe­sondere in den Bereichen Stark­strom­an­lagen, Schwach­strom­an­lagen, Sicher­heits- und Gefah­ren­mel­de­an­lagen (z.B. Brand­mel­de­an­lagen) sowie der Gebäu­de­leit­technik und umfasst u.a. folgende Inhalte:

  • den Planungs­prozess von techni­schen Anlagen vom ersten Vorentwurf bis zur fertigen Anlage
  • das Kennen­lernen der Quali­täts­stan­dards des Hauses iproplan als DIN ISO zerti­fi­ziertes Unter­nehmen
  • die Koordi­nation der Zusam­men­arbeit der verschie­denen Betei­ligten im Planungs- und Bauprozess
  • den Planungs­ablauf, die Abhän­gig­keiten der einzelnen Planungs- und Bauphasen und das Erlernen der Steuerung dieser Abläufe
  • das Erlernen der Präsen­tation der eigenen Ergeb­nisse
  • das Kennen­lernen von Projekten verschie­dener Auftrag­geber (öffent­liche Hand, Industrie, Kliniken u.v.m.)

Im Rahmen der Arbeit wird der Umgang mit den notwen­digen Software­tools für Netzbe­rechnung, Licht­be­rechnung, zeich­ne­rische Darstellung (Auto CAD, Revit (BIM)/​Stabiplan) sowie die Erarbeitung von Blitz­schutz- und Erdungs­kon­zepten vermittelt.

Profil

  • mindestens Fachhoch­schul­reife oder gleich­wertige Zugangs­vor­aus­setzung
  • idealer­weise gute Noten in Mathe­matik und Physik
  • Interesse für elektro­tech­nische Anlagen, deren Wirkung und Aufbau
  • grund­le­gendes techni­sches Verständnis und räumliches Vorstel­lungs­ver­mögen
  • sichere EDV-Kennt­nisse (mind. MS Office)
  • gute Umgangs­formen, Freund­lichkeit, Teamfä­higkeit
  • verhand­lungs­si­cheres Deutsch
  • Vorkennt­nisse aus Praktika in der Elektro­branche oder eine voran­ge­gangene technische Ausbildung sind von Vorteil

Wir bieten

  • ein attraktiv vergü­tetes 3-jähriges, duales Studium bis zum Bachelor in einem leistungs­starken Ingenieurbüro, wo keine Frage unbeant­wortet bleibt
  • beste Übernah­me­per­spek­tiven nach Studi­en­ab­schluss
  • ein hochmo­dernes Arbeits­umfeld und eine flexible Arbeits­zeit­ge­staltung
  • spannende Praxis­phasen mit abwechs­lungs­reichen Projekten
  • fachüber­grei­fenden Austausch und ein kolle­giales, unter­stüt­zendes Arbeits­klima
  • die indivi­duelle Förderung Ihrer beruf­lichen Entwicklung
  • zahlreiche weitere Benefits (Pausen­ver­sorgung, Gesund­heits­ma­nagement, …)

Kontakt

Arbeitsort